Sonntag, 25. September 2022

Grundlseer Panoramalauf, 66 Minuten Lauf in Leoben, Österreichische Meisterschaften über 5.000m Bahn Klagenfurt

Vergangenes Wochendene fand am Samstag nach 20 Jahren Pause wieder der Grundlseer Panoramalauf statt. Am Vortag fasste Hans den schnellen Entschluss daran teilzunehmen und absolvierte bei regnerischem, kühlen Wetter die 14 km lange Runde auf wechselndem Untergrund als Sieger in seiner Klasse sowie am 8. Gesamtplatz.

Ergebnisse Grundlsee

 

Am gleichen Tag war Helmut beim 66 Minuten Lauf in Leoben am Start. Er konnte dort 7 Runden absolvieren was den 1. Platz in seiner Altersklasse bedeutete.

Waltraud, 2. Platz bei den Österr. Meisterschaften
Ergebnisse Leoben 

 

Gestern fanden die Österreichischen Meisterschaften der Masters im 5.000 m Lauf auf der Bahn in Klagenfurt statt. Wieder mit am Start waren Waltraud und Helmut. Helmut konnte einen 2. Platz, Waltraud einen 3. Platz in der Altersklasse erreichen.

Ergebnisse ÖM Waltraud
Ergebnisse ÖM Helmut

Sonntag, 11. September 2022

Steirische Meisterschaften 5.000m Bahn und Brunnenlauf in Fürstenfeld über 10 km

Fürstenfeld 10 km
Leibnitz 5.000 m

Am 3. September waren Waltraud und Helmut bei den Steirischen 5.000m Meisterschaften auf der Bahn in Leibnitz am Start. 
 
Beide konnten dabei jeweils 1. Plätze in ihren Altersklassen erreichen.
 

Dem nicht genug, starteten Sie am nächsten Tag auch noch beim 10 km Brunnenlauf in Fürstenfeld

Hier waren 4 Runden im Zentrum von Fürstenfeld zu absolvieren. Auch hier waren Sie am Stockerl wieder ganz oben vertreten


Ergebnisse 5.000 Meter Leibnitz

Ergebnisse 10 km Fürstenfeld

Sonntag, 4. September 2022

Austria Triathlon Podersdorf Halbdistanz (1,9 / 88 / 21km)

"Vereinszuwachs" Mathias mit Dieter
Letzten Samstag waren Dieter und unser neues Vereinsmitglied Matthias bei der 35. Austragung des Austria Triathlon in Podersdorf über die Halbdistanz (1,9/88/21km) am Start.

Aufgrund des beängstigend niedrigen Wasserstandes konnte das Schwimmen erstmals nicht im Neusiedlersee durchgeführt werden und wurde in den Badesee der St. Martins Therme (2 Runden á 950m) verlegt. Dadurch war auch die Einrichtung von zwei verschiedenen Wechselzonen notwendig. Die Radstrecke führte dann von der Therme auf den bekannten, aber etwas verlängerten Rundkurs (2,5 Runden waren zu absolvieren) nach Podersdorf. Beim Laufen galt es die bekannte Pendelstrecke in den Ortsteil „Hölle“ zwei Mal zu bewältigen.

Das Starterfeld über die Halbdistanz war groß (knapp 500 TeilnehmerInnen) und sehr stark besetzt. Matthias und Dieter begannen mit einem starken Schwimmen und konnten sich bereits nach der ersten Disziplin im vorderen Drittel des Gesamtfeldes platzieren. 
 
Auf der Radstrecke wurde der immer stärker werdende Wind zu einem unangenehmen Gegner. Beide Athleten lieferten auch am Rad eine sehr solide Leistung und nahmen schließlich den abschließenden Halbmarathon in Angriff. 
 
Auf der Laufstrecke konnte Matthias seine Stärke in seiner Lieblingsdisziplin unter Beweis stellen und überquerte nach hervorragender Laufleistung die Ziellinie als ausgezeichneter Vierter seiner Altersklasse. Sein "Einstand" bei TRIDEE war damit mehr als gelungen. Auch Dieter lieferte eine starke Leistung in der letzten Disziplin und beendete den Bewerb auf dem sehr guten 9. Platz seiner Altersklasse.


Freitag, 2. September 2022

Fürstenfelder Thermentriathlon und Kärnten läuft

Am letzten Sonntag waren Peter, Hans und Leni wieder beim Thermentriathlon in Fürstenfeld am Start. 
 
Dieses Mal wurde nur ein Bewerb über die Sprintdistanz ausgetragen, und der Rahmen dafür war perfekt wie immer. Ein Startsackerl mit unter anderem Kostproben von der Schalkmühle, Kernöl für jede/n Finisher/in, eine sehr schmackhafte Zielverpflegung mit Mehlspeisen, Weckerl, Bier, Bananen usw., Thermeneintritte und Apfelsaft für die Preisträger, lässige Strecken mit guter Absicherung und ein motiviertes Veranstalterteam waren nur einige Highlights die ihnen sehr gefallen haben.

Auch der Wettergott war gut gestimmt, und so konnten sie bei leicht bewölkten aber warmen Verhältnissen den Bewerb mit 750m Schwimmen, 24 km Radfahren und 5 km laufen absolvieren.

Am Ende erreichten sie an diesem Tag einen 2. Platz durch Peter, sowie jeweils einen 1. Platz durch Hans und Leni in der jeweiligen Altersklasse.

Ergebnisse

 


Bei "Kärnten läuft" waren entlang des Wörthersees Waltraud und Helmut zur gleichen Zeit am Start. Waltraud absolvierte den Halbmarathon mit 21,1 km und konnte den 6. Klassenrang erreichen. Helmut erreichter beim Viertelmarathon mit 10,5 km den 2. Klassenrang.

Ergebnisse

Montag, 22. August 2022

Steirische Meisterschaften beim Südsteiermark Triathlon über die Olympische Distanz

Dieter
Am vergangenen Sonntag waren Dieter und Peter beim Südsteiermarktriathlon in Tillmitsch bei Leibnitz am Start. Das Schwimmen über die 1,5 km wurde ohne Neopren durchgeführt. Anschließend ging es auf die 40 km lange Radstrecke in der Umgebung. Gelaufen wurden dann noch 2 Runden um den See.

Dieter konnte seine ausgezeichnete Ausdauer unter Beweis stellen, gab beim Laufen nochmal ordentlich Gas und konnte sich den 4. Platz in der M50 sowie die Bronzemedaille bei den Steirischen Meisterschaften sichern.

Peter - nach längerer Zeit wieder bei einer Olympischen Distanz am Start - zeigte, dass er es auch noch nicht verlernt hat, und konnte den 3. Platz in der M55 sowie die Silbermedaille bei den Steirischen Meisterschaften erzielen.

Ergebnisse 


Europameisterschaft Masters in München Sprint Triathlon

ⓒSven Christian Seele @oetrv
Am 14.8.2022 fanden im Rahmen der Multisporteuropameisterschaften in München auch die Europameisterschaften der Masters im Triathlon über die Sprintdistanz (750m Schwimmen / 21 km Radfahren / 5 km Laufen) statt.

Hans und Leni hatten sich für diesen Bewerb im Vorfeld qualifiziert. 

Das Schwimmen fand im Karlsfeldersee mit Neopren statt. Neu war die Windschattenfreigabe beim Radteil, sodass ausschließlich mit Rennrädern und nicht mit den herkömmlichen Triathlonrädern gefahren werden durfte. Da war es natürlich etwas Glückssache, ob man mit einem "Paket" zum Radfahren kam oder nicht. Hier hatte Hans etwas mehr Glück als Leni.

ⓒSven Christian Seele @oetrv

Das Laufen im Olympiapark war auch nochmals fordernd, verlief doch die Strecke unter anderem zum Olympiaberg hoch. 

Die Rennen waren einer Europameisterschaft entsprechend sehr stark besetzt.

Hans erreichte den 20. Platz unter 72 Startern.

Leni konnte den 14. Platz unter 33 Starterinnen erzielen.

Ergebnisse 


Dienstag, 16. August 2022

Stinazer Abendlauf und Halbmarathon

Am 6.8.2022 fand der Stinazer Abendlauf und Halbmarathon statt. Waltraud und Helmut waren dort am Start. 

Die 21,1 km waren dabei auf 5 Runden verteilt und mit einigen Höhenmetern gespickt. Ca. bei Kilometer 16 passierte es, dass Helmut zu Sturz kam. Wie es genau das passiert ist, kann er sich selbst nicht erklären. Jedenfalls waren das Ergebnis nicht nur Abschürfungen, sondern auch weitere schmerzhafte Verletzungen an Schulter, Oberarm und den Rippen. 

Helmut ließ es sich aber nicht nehmen, das Rennen trotzdem noch zu Ende zu laufen. So kam er in der M60 mit dem 3. Platz sogar noch aufs Stockerl.

Waltraud konnte in Ihrer Altersklasse trotz Höhenmetern und windigen Verhältnissen unter der 2 Stunden Marke bleiben, was den 1. Platz in der W60 bedeutete.

Unser sportliches Ehepaar stellte sowohl die älteste Teilnehmerin als auch den ältesten Teilnehmer beim Halbmarathon.

Ergebnisse